Samstag 19.01.2019 - 15:08 Uhr

Startseite

 

FC-Koeln.info

 

Prof. Dr. Gordian N. Hasselblatt

 

Bisher hat sich Prof. Wichtig nicht mehr zu Wort gemeldet ...

Stand: 16.01.2019 | 18:00 Uhr

 

Eingabe vom 21.12.2018

 

§ 226 BGB (Schikaneverbot)

Die Ausübung eines Rechts ist unzulässig, wenn sie nur den Zweck haben kann, einem anderen Schaden zuzufügen.

 
Art. 3 Grundgesetz (Gleichheit vor dem Gesetz)
 

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

 
§ 81 Strafgesetzbuch (Hochverrat gegen den Bund)
 
(1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt

1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder

2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,

wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

(2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.
 
 
FC-Koeln.info
 
---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Von: Ingo Lanzerath <il@wdr6.eu>
Datum: 4. Januar 2019 um 14:57:38 +01:00
Betreff: In Sachen 1. FC Köln /// In Sachen Prof. Dr. Gordian N. Hasselblatt
An: gordian.hasselblatt@cms-hs.com
Cc: support@all-inkl.com, poststelle@generalbundesanwalt.de, poststelle@sta-koeln.nrw.de, poststelle@gsta-koeln.nrw.de, poststelle@ag-koeln.nrw.de, poststelle@lg-koeln.nrw.de, die.story@wdr.de


Hallo Gordian Hasselblatt ///

Was haben Sie für ein Problem ???

www.fc-koeln.info/recht.php /// www.fc-koeln.info/pdf/fc-koeln-ra-thoma-2010-11-22.pdf


Bitte auch um Mitteilung, warum Sie sich nicht direkt an mich gewendet haben, anstatt kurz vor Weihnachten hinter meinem Rücken Mitbürger dazu zu animieren, gegen meine Person und mein Umfeld gerichtete Straftaten zu begehen, die sich auch gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland richten ???


In diesem Sinne erwarte ich Ihre Stellungnahme zeitnah, und verbleibe ...


Mit verfassungsgemäßen Grüßen

Ingo Lanzerath
(Vorsitzender UNITED a.D. /// Webmaster WDR 6 komm.)
 
 
FC-Koeln.info
 
---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Von: Ingo Lanzerath <il@wdr6.eu>
Datum: 23. September 2018 um 14:36:47 +02:00
Betreff: In Sachen 1. FC Köln /// Carmen Tuchscherer /// Ellen Berkovic /// Winfried "Willi" Pütz /// SPD
An: service@fc-koeln.de
Cc: info@fc-koeln.de, info@dfb.de


Guten Tag ///

Falls man ihrerseits endlich Verantwortung übernehmen möchte, lassen sie es mich wissen ...

www.FC-Koeln.info (Updated !!!)

So viel zu den Werten des DFB und meinen deutschen Mitbürgern, die sich angeblich zum Vorrang vom Grundgesetz bekennen ...


Einigkeit und Recht und Freiheit ...


In diesem Sinne verbleibe ich ...


Mit verfassungsgemäßen Grüßen aus dem Regierungsbezirk Köln


Ingo Lanzerath
(Vorsitzender UNITED a.D. /// Webmaster WDR 6 komm.)
 
 
FC-Koeln.info
 
---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
Von: Ingo Lanzerath <il@wdr6.eu>
Datum: 30. Oktober 2018 um 15:55:22 +01:00
Betreff: Inhaftierung von Werner Spinner /// In Sachen 1. FC Köln - Stadtverwaltung Köln - CDU - Christen
An: info@fc-koeln.de
Cc: poststelle@generalbundesanwalt.de, bverfg@bundesverfassungsgericht.de, info@dfb.de, poststelle@bmi.bund.de, poststelle@bmj.bund.de, redaktion@wdr.de, die.story@wdr.de, sportinside@wdr.de


Hallo Abschaum ///


Möchte Werner Spinner endlich Verantwortung für sein menschenverachtendes Dasein übernehmen ???


Anscheinend nicht:


www.facebook.com/FCKoeln/photos/a.11230
0892130764/2526623280698501/?type=3&theater



In diesem Sinne fordere ich die Vertreter der Bundesanwaltschaft auf, diese Kreatur(en) endlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zur Verantworung zu ziehen, um weiteren verfassungsgemäßen Widerstand gemäß Art. 20 Abs. 4 GG zum Nachteil des deutschen Volkes zu vermeiden, und verbleibe ...



Mit verfassungsgemäßen Grüßen aus dem Regierungsbezirk Köln


Ingo Lanzerath
(Vorsitzender UNITED a.D. /// Webmaster WDR 6 komm.)